Unterstuetze uns

Coronakrise

Coronakrise: 80 Millionen Menschen sterben in 2 Tagen

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO könnten bei einer Pandemie innerhalb von nur 2 Tagen weltweit zwischen 50 und 80 Millionen Menschen sterben. Hauptgrund dafür ist, weil wir viel zu schlecht darauf vorbereitet sind.

Veröffentlicht wurde dieses erschreckende Ergebnis von einer unabhängigen Expertengruppe der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Ende 2019.

„Eine globale Pandemie dieser Größenordnung wäre katastrophal und würde zu weitreichenden Schäden, Instabilität und Unsicherheit führen“, so die Autoren des Berichts. „Die Welt ist nicht darauf vorbereitet.“

Die Rede ist von einem Virus der sich durch die Luft und über die Atemwege verbreitet!

Die Welt würde ins Chaos stürzen

Allein die Vorstellung ist erschreckend. Also was würde womöglich passieren? Die Welt würde vermutlich ins Chaos stürzen. Nicht nur die Gesundheitssysteme würden zusammenbrechen, sondern die Menschen würden auch unterschiedlich darauf reagieren. Dieses Chaos würde wahrscheinlich noch mehr Todesopfer fordern.

Zeit zu reagieren

Damit ein solches Ereignis nicht genau zu den genannten Problemen führen kann, muss die Welt schnellstmöglich handeln und Maßnahmen ergreifen einer derartigen Katastrophe entgegenzuwirken. Doch welche Vorgehensweise und welche Maßnahmen müssen getroffen werden?

Würde es Sinn machen ein solches Szenario zu testen?

Die GPMB (Global Preparedness Monitoring Board) fordert im Bericht alle Nationen dazu auf, die Vorbereitungen auf eine mögliche Pandemie als integralen Bestandteil nationaler und globaler Sicherheit zu sehen.

Corona Pandemie 2020

Seit Ende 2019 bzw Anfang 2021 haben wir nun eine weltweite Pandemie: Das Coronavirus COVID-19 welches weltweit zahlreiche infizierte und Todesfälle hervorruft.

Ist es Zufall?

Kurze Zeit vor Ausbruch der Pandemie wurde noch genau vor einem solchen Szenario gewarnt und aktuell befinden wir uns genau darin?

Das Thema kann man sicherlich heiß diskutieren und jeder hat die Möglichkeit seine eigenen Vermutungen aufzustellen. Ich möchte darauf nicht näher eingehen und Vergleiche ziehen. Doch folgende Fragen sollten wir uns stellen:

  • Wie kann sich eine Regierung auf eine mögliche Pandemie vorbereiten ohne zu wissen wie diese aussehen würde?
  • Kann eine Regierung auf die Vernunft der Menschen vertrauen und würden diese der Regierung vertrauen?

Mögliche Strategie gegen eine derartige Pandemie

In dem Bericht werden sieben Maßnahmen vorgestellt, die weltweit ergriffen werden könnten, um besser auf ein solches Szenario vorbereitet zu sein.

Unter anderem, wie weltweit Gesundheitsvorschriften umgesetzt werden können. Auch das erhöhte Investitionen in Forschung und Entwicklung von Impfstoffen erforderlich sein werden.

Aus dem Bericht:

„Zu lange haben wir einen Zyklus von Panik und Vernachlässigung bei Pandemien zugelassen: Wir verstärken die Bemühungen, wenn es eine ernsthafte Bedrohung gibt, und vergessen sie dann schnell, wenn die Bedrohung nachlässt“

Was haltet ihr von dem Bericht auch in Verbindung mit der Coronakrise? 

Quelle: A World at RISK (WHO) – Bericht

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Marlene

    26. März 2021 at 2:14

    Das würde einiges erklären. Allerdings trotzdem nicht akzeptabel wenn man anschaut was es angerichtet hat.

    Ich glaube aber da steckt was ganz anderes dahinter.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neusten Beiträge

To Top