Unterstuetze uns

Flüchtlingskrise

SEK schießt Flüchtling nach Messerattacke nieder

Zu einem Schusswaffengebrauch durch Polizisten kam es in den frühen Abendstunden des 01.08.2015 im Bereich einer Flüchtlingsunterkunft auf der Sebastianstraße in Bonn-Endenich: Zunächst war die Polizei gegen 16:30 Uhr zu einem Körperverletzungsdelikt in den Räumen der Unterkunft alarmiert worden. Ein 23-jähriger Mann hatte sich nach den bisherigen Ermittlungen mit einem Bekannten gestritten und den 27-Jährigen schließlich mit einem größeren Messer im Bereich von Arm und Hand verletzt – er wurde daraufhin in eine Krankenhausambulanz eingeliefert. Der 23-jährige Täter hielt sich bei dem Eintreffen der Polizei im 2.Obergeschoss des Gebäudes auf… (Quelle Youtube)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neusten Beiträge

To Top